22.05.2016 GOLDENE HOCHZEIT UND GEMEINDEFEST

22.05.2016 GOLDENE HOCHZEIT UND GEMEINDEFEST

Was „Gemeinde wie am Anfang“ bedeutet konnte die Gemeinde Leibnitz am 22.06.2016 erfahren.

An diesem Sonntag feierten unsere Geschwister Fuchs ihre goldene Hochzeit. Alle Gemeinden für die unser Vorsteher, Bezirksevangelist Hasenauer, zuständig ist waren nach Leibnitz eingeladen. So waren die Geschwister aus Leibnitz, Mühlgraben und Kroisbach zum Gottesdienst und zur goldenen Hochzeit versammelt.

Der Gottesdienst stand unter dem Bibelwort aus Johannes 17 Vers 21 und 22: „Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir, so sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast. Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast, damit sie eins seien, wie wir eins sind.“

Mit diesem Bibelwort erlebte die große Gemeinde einen eindrucksvollen Gottesdienst. Nicht zuletzt, weil das Wort zur goldenen Hochzeit für die Geschwister Fuchs aus dem Hohelied der Liebe aus 1. Korinther 13 Vers 7 war: „Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört niemals auf.“

So durfte die Gemeinde mit den Geschwistern erleben wie der Segen zur goldenen Hochzeit übermittelt wurde und alle unter dem Wort Gottes glücklich wurden.

Im Anschluß an den Gottesdienst haben die Geschwister Fuchs alle Anwesenden zum diesjährigen Gemeindefest eingeladen. Fast alle Gottesdienstbesucher waren dann einträchtig beisammen um zu feiern.

Die Bilder zu diesem Fest sind in der Galerie.