01.01.2015 NEUJAHRSGOTTESDIENST IN GRAZ MIT APOSTEL R. KAINZ

01.01.2015 NEUJAHRSGOTTESDIENST IN GRAZ MIT APOSTEL R. KAINZ

Der Neujahrsgottesdienst in Graz mit Apostel R. Kainz brachte viele Highlights

Zum Neujahrsgottesdienst lud die Kirchengemeinde Graz alle Kirchengemeinden der Steiermark und aus Slowenien ein. Apostel R. Kainz feierte mit den versammelten Glaubensgeschwistern den Gottesdienst mit dem Bibelwort aus Habakuk 3,18: „Aber ich will mich freuen des Herrn und fröhlich sein in Gott, meinem Heil.“

Im ersten Gottesdienst des Jahres 2015 rief Apostel R. Kainz besonders dazu auf, Freude in Christus zu haben. In der Vorbereitung auf die Wiederkunft des Herrn soll in diesem Jahr die Freude in der Gemeinschaft noch viel größer werden.

Zur großen Freude der anwesenden Gottesdienstbesucher spendete Apostel R. Kainz in diesem Gottesdienst vier Kindern das Sakrament der Heiligen Versiegelung.

Evangelist Gerhard Kink, der lange Jahre in allen Kirchengemeinden der Steiermark und Sloweniens im Einsatz war, wurde vom Apostel in den wohlverdienten Ruhestand gesetzt.

Ein besonders erfreuliches Ereignis dieses Gottesdienstes war, dass für die Kirchengemeinde Graz drei neue Priester und ein Diakon ordiniert wurden: Zu Priestern wurden Diakon Marcel Kink, Diakon Martin Brantner und Diakon Andreas Brantner gesetzt. Glaubensbruder Alexander Fürtbauer wurde zum Diakon ordiniert.

Die Kirchengemeinde Leibnitz erhielt zwei neue Priester: Diakon Dennis Hasenauer und Diakon Stefan Weber wurden zu Priestern gesetzt.

Der Gottesdienst, der einer der letzten des Apostels im Kirchenbezirk Steiermark war, hat nachhaltigen Eindruck in den Kirchengemeinden und viel Freude in der Herzen der Glaubensgeschwister hinterlassen.